start_1 start_2 start_3 start_4

Infos zur Erkrankung Bauchspeicheldrüsenkrebs

In Österreich erkranken jährlich etwa 1.600 Menschen an Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom).1 Damit macht das Pankreaskarzinom zwar nur ca. 4% aller bösartigen Krebserkrankungen aus, im Vergleich zu anderen Krebsarten hat sich das relative 5-Jahres-Überleben eines Patienten mit Pankreaskarzinom in den vergangenen Jahrzehnten jedoch kaum verbessert und liegt mit ca. 7,3% deutlich unter den Erwartungen anderer Krebserkrankungen.2 Dies ist unter anderem darauf zurück zu führen, dass das Pankreaskarzinom im Frühstadium kaum Beschwerden verursacht und eine Diagnose bei den meisten Patienten leider erst im fortgeschrittenen Stadium erfolgt.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Zahl der durchschnittlichen Neuerkrankungen in Europa im Zuge des demografischen Wandels (zunehmende Überalterung der Bevölkerung) in den nächsten Jahren deutlich steigen wird. Das mittlere Erkrankungsalter liegt derzeit im deutschsprachigen Raum für Männer bei 71 und für Frauen bei 75 Jahren.3

  


1STATISTIK AUSTRIA Website 2016: Bauchspeicheldrüse – Krebsinzidenz. http://www.statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/gesundheit/krebserkrankungen/bauchspeicheldruese/021691.html, date of access 01.03.2016.

2STATISTIK AUSTRIA Website 2016: Überleben mit Krebs - Relatives 5-Jahresüberleben in Österreich. http://www.statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/gesundheit/krebserkrankungen/ueberleben_mit_krebs/index.html, date of access 01.03.2016.

3Robert-Koch-Institut Website 2016: Krebs in Deutschland – Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom). http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Bauchspeicheldruesenkrebs/bauchspeicheldruesenkrebs_node.html