Wissenschaftlicher Beirat & Expertengespräche

Möchten Sie über Updates auf unserer Website informiert werden? Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Aktuelle Informationen gewünscht"

Sehen Sie sich auf der Website der Deutschen Krebsgesellschaft eine Gesprächsrunde zum Thema „Bauchspeicheldrüsenkrebs“ an!

Wissenschaftlicher Beirat

Unser Wissenschaftlicher Beirat steht uns in medizinischen und therapeutischen Belangen zur Seite und verfasst für uns interessante und aktuelle Expertenbeiträge. Es ist uns ein Anliegen, dass im Lauf der Zeit alle Disziplinen wie z.B. Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie, Palliativmedizin, Psychologie oder Ernährungsberatung im Wissenschaftlichen Beirat vertreten sind.

  • OA Dr. Stefan Brugger, Stationsleiter und Koordinator des Gastrointestinalen Tumorboards am Zentrum für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin, Wilhelminenspital der Stadt Wien
  • OA Dr. Angela Djanani, Universitätsklinik für Innere Medizin I, Medizinische Universität Innsbruck
  • Univ. Prof. Dr. Michael Gnant, Leiter der Universitätsklinik für Chirurgie, Medizinische Universität Wien & Präsident der Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group (ABCSG)
  • Elisabeth Hütterer, Diätologin an der Medizinischen Universität Wien, Leiterin Onkonetz – Fortbildungsplattform und Netzwerk für Diätologen
  • Univ. Prof. Dr. Gabriela Kornek, Schirmherrin der Selbsthilfegruppe Pankreaskarzinom, Ärztliche Direktorin AKH Wien & Leiterin der Cancer School CCC Vienna, sowie Präsidentin der Initiative „Leben mit Krebs“
  • Dipl. LSB Christina Ochsner, MAS, Psychoonkologin am Zentrum für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin, Wilhelminenspital der Stadt Wien
  • Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schima, Vorstand der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, KH der Barmherzigen Schwestern Wien, KH Göttlicher Heiland und St. Josef Krankenhaus, Past-President der International Cancer Imaging Society
  • Univ. Prof. Dr. Martin Schindl, Pancreatic Cancer Unit (CCC-PCU), Universitätsklinik für Chirurgie, Medizinische Universität Wien
  • Priv. Doz. Dr. Stefan Stättner, Universitätsklinik für Viszeral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck
  • OA Dr. Helwig Wundsam, Leiter Bauchspeicheldrüsen-Zentrum, Stellv. Leiter der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, KH der Barmherzigen Schwestern Linz

Expertengespräche

  • Palliativmedizin: „Frühzeitige Einbeziehung der Palliativmedizin ist wichtig!“
    Priv.-Doz. OA Dr. Grudrun KREYE
    Betroffene profitieren in zweifacher Hinsicht von einer möglichst frühzeitigen Einbeziehung der Palliativmedizin in das Behandlungskonzept. Zum einen verbessert eine palliativmedizinische Begleitung nachweislich Lebensqualität und Wohlbefinden. Zum anderen kann trotz maßvolleren Einsatzes von Chemo- und Strahlentherapie ein längeres Überleben erreicht werden. Weiterlesen ...
  • „Frühzeitige Metastasierung verhindern“
    Dr. Paola MARTINELLI
    Obwohl Bauchspeicheldrüsenkrebs zu jenen Bereichen der Krebsforschung gehört, die wenig Fördermittel erhalten, arbeiten Grundlagenforscher hart daran, das Wissen über Ursachen und Mechanismen der Erkrankung voranzutreiben. Besonderes Augenmerk gilt dabei einem besseren Verständnis des Metastasierungsprozesses. Weiterlesen ...
  • „Warnsignale des eigenen Körpers beachten!“
    Univ.-Prof. Dr. Martin SCHINDL
    Da Bauchspeicheldrüsenkrebs in frühen Stadien meist nur unspezifische Symptome wie z.B. unangenehme Missempfindungen im Oberbauch verursacht, ist die Beachtung von bestimmten „Warnsignalen“ am eigenen Körper wichtig, um die Erkrankung im Frühstadium zu erkennen. Denn eine rechtzeitige Diagnose und risiko-adaptierte Operation können die Prognose von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs deutlich verbessern. Weiterlesen ...
  • „Frühzeitige Diagnostik erhöht Operabilität!“
    Prim. Univ. Prof. Dr. Wolfgang SCHIMA, MSc
    Durch eine Verbesserung der bildgebenden Verfahren konnten in den letzten Jahren die Genauigkeit der Voraussage einer Gefäßinvasion und damit auch die Beurteilung der Operabilität eines Pankreaskarzinoms deutlich verbessert werden. Darüber hinaus spielt die Radiologie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs aber nicht nur bei Diagnosestellung und Operationsplanung, sondern auch in der Verlaufskontrolle eine wesentliche Rolle. Weiterlesen...
  • „Komplementärmedizin kann Heilungschancen und Lebensqualität verbessern!“
    Univ. Ass. Prof. Dr. Leo AUERBACH
    Die Mehrzahl der an Krebs erkrankten ÖstereicherInnen wünscht sich eine Ergänzung der klinischen Krebstherapien durch komplementärmedizinische Behandlungen, um selbst etwas zur Verbesserung des eigenen Wohlbefindens und der Lebensqualität beizutragen. Weiterlesen...